Home

Newsletter

Abonniere den Moal's Bräu Hobbybrauer Newsletter

Flaming Moals

"Wir trinken gerne Selbstgebrautes"

 

 

Moal's Bräu ist eine kleine Hausbrauerei, die mit einfachen Mitteln Bier braut. Mit Hilfe eines holzbefeuerten Waschkessels und besten, reinen Zutaten brauen wir Fränkisches Bier wie früher. Nur so entsteht ursprüngliches, echtes Bier.

Wir verwenden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert, biologischem Anbau in Bioland Qualität, nach Möglichkeit aus regionaler Erzeugung. Unseres Wissens sind wir die erste und leider bisher einzige Hobbybrauerei die nach ökologischen Grundsätzen arbeitet. Jedes Bier ist bei uns noch richtige Handarbeit. Das verspricht Genuss!

 

 

Angefangen hat alles mit einem Hausbraukurs, den wir im Mai 2002 besuchten. Von unserem Lehrmeister Ladidel lernten wir ganz unkompliziert Bier zu brauen. Das ganze geschah mit gängigen Küchenutensilien in der Hauswirtschaftsküche einer Schule und wurde – wie sich 6 Wochen später bei der gemeinsamen Bierprobe herausstellte – ein voller Erfolg. Es schmeckte uns auf Anhieb.

Die ersten Brauversuche Daheim gestalteten sich dann etwas schwieriger, da unsere Mütter nicht gerade begeistert waren uns für einen Tag ihre geliebte Küche zu überlassen. Es musste also eine andere Lösung her. Der nächste Brautag fand dann im Garten statt. Wir hatten einen geeigneten Waschkessel aufgetrieben, der es uns ermöglichte unserem Hobby ohne Strom und unter freiem Himmel nachzugehen. Muttis Nerven wurden so geschont und zudem konnten wir endlich mehr als nur 20 Liter herstellen, da in den Kessel locker das Dreifache passte.

So brauen wir bis heute in einem Waschkessel und freuen uns jedes Mal wieder aufs Neue wenn das Feuer unter dem Kessel knistert und der Sud brodelt…

 


>> Und warum Moal? <<


 

„Moal“ haben wir abgeleitet von „mole“ [engl. Maulwurf]. Warum? Naja, es ist leichter zu sprechen und klingt Fränkischer ;-)

Den wahren Grund wissen wir leider selber auch nicht mehr so genau. Sicher ist nur das sich unsere Clique irgendwann einmal den Namen „Die Moals“ gab. Wahrscheinlich weil wir genau so verplant waren wie unser lustiger Freund Hans Maulwurf von den Simpsons. Als es eines schönen Tages darum ging uns einen Brauereinamen auszudenken, fiel uns plötzlich wieder dieser Name ein. Moal's Bräu war geboren und hatte auch gleich ein Brauereimaskottchen – natürlich einen Maulwurf.

 

Eine gute Freundin erklärte sich

bereit ein Logo zu entwerfen. Heraus

kam ein Maulwurf mit Bierbauch und

Helm. Passender geht es nicht.


Danke Gnörli!!!